Eine kompakte Angebotspalette

Fachgespräche beim Messerundgang (von links): Wirtschaftsförderer Jens Monsen, Ratsherr Wilhelm Behrens, Veranstalter Jürgen E.F. Köhne, Bürgermeister Friedhelm Fischer und Dachdeckermeister Andreas Fox.Foto: O. Krebs

29. Messe AUS-BAU & Energie noch bis Sonntag

Langenhagen. Der Regionspräsident Hannover, Hauke Jagau, und der Bürgermeister der Stadt Langenhagen, Friedhelm Fischer, haben am Mittwoch die traditionelle Baumesse mit rund 150 kompetenten Fachbetrieben eröffnet. Die Bereiche Planen, Finanzieren, Bauen, Um- und Ausbauen, Modernisieren, Renovieren, Heizung, Energie, Einrichten, Wohnen auch unter Umwelt- und ökologischen Gesichtspunkten; Kauf, Werterhaltung und Sicherung der Immobilie und dem Sonderbereich „Leben ohne Barrieren“ zeigen die Vielfalt der Messe.
Hier werden innovative und individuelle Lösungen für die Besucher angeboten.
Die Ausstellungsschwerpunkte liegen im Bereich EnergiesparNeuheiten, dazu gehören unter anderem technische und bauliche Möglichkeiten für den Einsatz neuer Energien und deren Effizienz, verbunden mit intensiven Beratungen und Fachvorträgen. Die Messe AUS - BAU bietet eine kompakte Angebotspalette für Haus-, Grund-, Geschäfts-, Betriebs-, und Wohnungseigentümer, Bauherren und Mieter, rund um Haus und Wohnung. Ein ideales Forum für alle Besucher, die etwas verändern wollen und ihre Investitionen sinnvoll planen, um in der Zukunft zu sparen. "Die AUS-BAU steht für fachliche Integrität, zu uns kommt das direkte Zielpublikum. Wir stehen für Zuverlässigkeit", sagt Veranstalter Jürgen E.F. Köhne. Die Messe ist in Langenhagen etabliert, läuft bereits zum 29. Mal, im ModeCentrum zum siebten Mal. 50 Prozent der Ausstellerinnen und Aussteller, 20 Prozent aus dem weiteren Umkreis und 30 Prozent aus dem restlichen Bundesgebiet.
Bauträger, Architekten, Ingenieure, Handwerker, Klimaschutzagentur mit Stadt Langenhagen, der BAKA-Altbauerneuerung, Planungsbüros und Energieberater informieren unter anderem in diversen Fachvorträgen zu aktuellen Themen, ergänzen somit das Ausstellungsangebot. Träume vom zeitgemäßen Wohnen werden hier wahr. Design, Ambiente und Lifestyle spielen eine große Rolle um mit neuen Wohnformen auch die Lebensqualität durch Ausbaumaßnahmen zu optimieren. Vom Keller bis zum Dach sind hier Angebote vom Fach.
Das Ausstellungsgelände finden Interessierte im Gewerbegebiet Godshorn im ehemaligen ModeCentrum, jetzt brandboxx. Mehr als 650 kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung.
Die Messe AUS-BAU & Energie ist noch Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet und die Projektleitung unter der Telefonnummer (0511) 8 99 78 70 oder Mail info@koehne-ausstellungen.de zu erreichen.