Eine neues Logo für die Tafel

Vor dem einprägsamen Logo, das sich auf den T-Shirts wiederfindet: Jutta Holtmann (von links), Hans-Joachim Schwarz, Ursel Cieslik, Sylke Kias-Litt und Frauke Brüning von der Tafel mit Designer Cord Warnecke.Foto: O. Krebs

Umfeld soll soziale Einrichtung noch besser wahrnehmen

Langenhagen (ok). Frisch und modern – die Langenhagener Tafel kommt in einem neuen Gewand daher; der Designer Cord Warnecke hat kostenlos ein Logo entworfen, das sich wirklich sehen lassen könne und auch bundesweit ein Maßstab sei. Das alte stammt noch aus der Gründungszeit, ist schon 17 Jahre alt und somit etwas in die Jahre gekommen. Cord Warnecke ist überzeugt: "Die Darstellung nach außen lässt durchaus Rückschlüsse auf die Qualität zu." Und die ist bei der Tafel im Laufe der langen Zeit gestiegen, die Arbeit ist ja auch deutlich professioneller geworden; mehr als 30.000 Tüten pro Jahr werden ausgegeben. Professionalität, die sich auch im Erscheinungsbild widerspiegeln soll. Klare Strukturen zeichnen das Logo aus, das das Umfeld auf die Langenhagener Tafel aufmerksam machen soll. Das "LT" in pinkverbunden mit dem Leitspruch "Alle an einen Tisch" zeigen das deutlich. "Wir arbeiten bei uns Hand in Hand im Team und ziehen an einem Strang", so die Vorsitzende Jutta Holtmann, die bei der Jahreshauptversammlung mehr als 15 Mitglieder für zehn Jahre Zugehörigkeit auszeichnete; einige sind sogar schon seit Anfang an dabei. Das Tafel-Team sei also etwas in die Jahre gekommen und könne eine Auffrischung durchaus gebrauchen. Wer mithelfen möchte, kann sich vormittags gern unter der Telefonnummer (0511) 7 85 00 30 melden.