Eine Notfalldose für jeden

Vorab haben die Lions-Vertreter einige Dosen ins Publikum geschmissen. (Foto: O. Krebs)

Lions-Club stellte das Projekt im Senioren-Kino vor

Langenhagen (ok). Sponsor Lions-Club machte Werbung für die so genannte Notfalldose im Senioren-Kino. Jeder Besucher konnte sich am Ende des Films "Der Junge muss an die frische Luft" ein Exemplar mitnehmen. Zur Erklärung: Die Dose sollte mit einem Zettel mit den Notfalldaten in den Kühlschrank gestellt werden, damit der Rettungsdienst im Fall der Fälle schnell reagieren. Kühlschrank deshalb, weil den nahezu jeder Haushalt als verbindlichen Aufbewahrungsort hat. Aufkleber auf Kühlschrank und Haustür sollen den Rettungsdienst sensibilisieren. Der nächste Film in der Reihe Senioren-Kino läuft dann am Donnerstag, 29. August. Gespielt wird dann "Ein seltsames Paar" mit Jack Lemmon und Walter Matthau.