Eine Saatgutbibliothek für Langenhagen

Setzt auf Nachhaltigkeit: die Stadtbibliothek Langenhagen.

Umweltbildung in niedersächsischen Bibliotheken

Langenhagen. Die Büchereizentrale Niedersachsen ruft 2022 ihre neue Kampagne "Bildung – Nachhaltigkeit – Bibliothek (BiNaBi)" aus, mit der in den nächsten zwei Jahren Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen im Bereich Umweltbildung gefördert werden. Die Stadtbibliothek Langenhagen erhält in diesem Zusammenhang eine Saatgutbibliothek.
Die Förderung einer Saatgutbibliothek setzt sich aus einer Saatgutbox und 50 Tüten sortenreinem Saatgut zusammen. Daneben bietet die Büchereizentrale Niedersachsen begleitende Infomaterialen an.
Dieses Saatgut kann dann in der Stadtbibliothek Langenhagen im Frühjahr kostenlos “entliehen” werden und im Herbst nach der Ernte wird frisches Saatgut zurückgegeben, welches dann im Frühjahr wieder entliehen werden kann. Ausleihen können alle, die älter als 18 sind, maximal zwei Samentüten.
Die Kampagne wird unterstützt von den Partnern NABU Niedersachsen, VEN (Verein zur Erhaltung von Nutzpflanzenvielfalt) und Bernd Reitemeyer von "Das Große Freie".
Die Kampagne der Büchereizentrale Niedersachsen fußt auf der vor drei Jahren beschlossenen Nachhaltigkeitsstrategie der Niedersächsischen Landesregierung, die sich systematisch an der Agenda 2030 der UN-Vollversammlung orientiert.
Öffnungszeiten der Bibliothek: dienstags bis freitags 14 bis 19 Uhr, sonnabends 9 bis 14 Uhr: