Eine schöne Zusatzqualifikation

Lieben die französiche Sprache und Kultur: Lehrer Ulrich Lindnau (von links), Sophie Mischke, Ayman El-Sheikh Ali, Alicya Lakowski, Jonas Widjaja, Felix Mischke, Jannik und Tim Fromme sowie die stellvertretende Schulleiterin Silke Kaune und Lehrerin Stephanie Matthias. Es fehlt auf dem Foto Audrey Manga. (Foto: O. Krebs)

Acht Gymnasiasten haben ihre DELF-Diplome erfolgreich absolviert

Langenhagen (ok). Hinter den vier magischen Buchstaben DELF verbirgt sich im Französischen eine besondere Bedeutung. Die Rede ist vom "Diplôme d' études francais", das in vier verschiedenen Niveaustufen absolviert werden kann. Im Frühjahr vergangenen Jahres haben acht Schülerinnen und Schüler einer Arbeitsgemeinschaft die Prüfungen in den vier Kompetenzbereichen "Textproduktion", "Hörverstehen", "Leseverstehen" und "Sprechen" in einem Prüfungszentrum des Institut francais absolviert. Jetzt endlich sind die Diplome aus unserem Nachbarland eingetroffen. Behördenmühlen mahlen eben nicht nur in Frankreich langsam. Drei Schüler haben die Niveaustufe A !, vier A 2, und einer hat sich sogar auf dem Niveau B 1 prüfen lassen. "B 1 ist ein Diplom, das einem die Aufnahmeprüfung an französischen Universitäten und auch die Sprachfeststellungsprüfung erspart." Und alle anderen Niveaustufen seien ja auch schöne Zusatzqualifikationen, die sich in einer Bewerbung immer gut machten. Das sehen auch die Zwillinge Tim und Jannik Fromme aus der neunten Klase so, die mit jewiels 98 von 100 Punkten das beste Ergebnis erreichten. Bereits sein drittes Diplom in Folge absolvierte Ayman El-Sheikh Ali. Der Junge mit den libanesischen Wurzeln – ein Land, in dem neben Arabisch auch viel Französisch gesprochen wird. Ayman möchte auch noch die Niveaustufe B 2 erreichen, eventuell in Frankreich studieren. Er liebt einfach die Kultur bei unseren Nachbarn. Und welches Fach? "Entweder Medeizin oder Jura", hält er sich die Wahl noch offen. Alle haben auf jeden Fall bestanden – ein Zeichen dafür, dass Französischlehrerin Stephanie Matthias ihre Schülerinnen und Schüler sehr gut auf die Prüfung vorbereitet hat.