Eine Tasche Ostern für die Kita-Kinder

Michaela Hoffmann (links) und Justyna Hetmanski packen Ostertaschen für die Kinder der Martins-Kita in Engelbostel. Foto: R. Müller-Jödicke 

Engelbosteler Kita-Mitarbeiterinnen packen Ostertaschen

Engelbostel-Schulenburg. „Ostern soll in unserer Martins-Kita nicht ausfallen, darum haben wir für die Kinder eine Ostertasche gepackt“, sagt Kita-Leiterin Frauke Kiel. Obwohl die 46 Engelbosteler Kita- und die 15 Krippen-Kinder Kinder zurzeit nicht in die Kita neben der Martinskirche kommen dürfen, sollen sie sich trotzdem auf das höchste christliche Fest vorbereiten können und bekommen dafür Ideen von ihren Erzieherinnen. „In der Tasche ist natürlich auch die Ostergeschichte zu finden“, erläutert die Religionspädagogin. Die Erzieherinnen haben allerlei kreative Anregungen für die Kinder zusammengestellt. Was es ist, wird aber noch nicht verraten. „Bei uns als Familien wurde die Idee sofort begeistert aufgenommen“, weiß Jasmin Devrient. „Ich hatte das kaum in die WhatsApp-Gruppe der Elternschaft gestellt, da gab es schon viel Beifall“, lobt die Elternvertreterin. Vor der Eingangstür der Kita steht nun ein großer Wäschekorb, die Kinder können eine namentlich gekennzeichnete Tasche dorthin bringen und zu Ostern wieder abholen.