Einfach aber wirkungsvoll

Beim Godshorner Schulfest war für jeden etwas dabei.

Grundschule Godshorn/Gutzmannschule: Sommerfest mitten im Mai

Godshorn. Mehr als 500 Kinder, Eltern, Freunde und Verwandte feierten auf dem Gelände der Grundschule Godshorn jetzt mitten im Frühling ihr Sommerfest. Die Eltern hatte ein Programm auf die Beine gestellt, das alle Erwartungen übertraf. Und selbst das Wetter spielte mit. Die Jungen und Mädchen der Akkordeon-AG der Grundschule Godshorn eröffnete das gelungene Fest und entließen die Besucher in einen Parcours fantasievoller Stände: Nach dem Motto "einfach aber wirkungsvoll" hatten die Eltern einer jeden Klasse ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Von der Schokokusswurfmaschine über traditionelle Spiele wie etwa Dosenwerfen ging es zum Ponyreiten auf Stofftieren der Extragröße und weiter zu zahlreichen Ständen, an denen Groß und Klein ihre Geschicklichkeit erproben konnten. Professionelle Animation hatten die Kinder bei der Specksteinbearbeitung der Kindermalschule Langenhagen, dem Aribrush-Tatoo-Stand und der Gestaltung von Luftballontieren. Die Jugend der freiwilligen Feuerwehr Godshorn war ebenfalls mit von der Partie. Hier konnten sich die Kleinen am großen Löschschlauch versuchen. Eine Tombola mit 800 Losen (ohne Nieten!) und eine Selbstbehauptungs-Mitmach-Aktion rundeten das vielfältige Angebot ab.
"Die Eltern und Kinder der Grundschule feiern nur alle vier Jahre, dann aber richtig", freute sich das Organisationsteam. Viele fleißige Hände und freiwillige Helfer trugen mit zum Gelingen bei. Unzählige Kuchen- und Salatspenden waren an langen Tischen aufgebaut und fanden reißenden Absatz. Die Freiwillige Feuerwehr Godshorn übernahm den Würstchengrill.
Der Erlös des Festes kommt in vollem Umfang den Kindern der Schulen zu Gute. Auch die Schulbibliothek kann sich Dank des Einsatzes von Monika Frommeyer über viele neue Bücher freuen.