Einstimmiges Votum für Verschiebung

Martin Bergau (rechts) wird am nächsten Stadtkirchentag sicher nicht als Superintendent teilnehmen, und ob Langenhagens Bürgermeister 2015 Friedhlem Fischer (links) heißt, steht noch in den Sternen.

Ökumenischer Stadtkirchentag erst im Sommer 2015

Langenhagen. Mit Bedauern haben die Organisatorinnen und Organisatoren aus der katholischen und den evangelischen Kirchengemeinden in Langenhagen den für Juni 2013 geplanten Stadtkirchentag abgesagt. Einstimmig fiel diese Entscheidung in der Lenkungsgruppe. Ebenso einstimmig wurde eine zweite Entscheidung getroffen: Der 2. Ökumenische Stadtkirchentag in Langenhagen wird im Sommer 2015 stattfinden; schon im kommenden Januar wird dafür die Terminfindung beginnen.
Ausschlaggebend für die Verschiebung des Stadtkirchentages war die Personalsituation, vor der die evangelischen Kirchengemeinden der Stadt im kommenden Jahr stehen: Zum 1. Februar verlässt Karl Ludwig Schmidt, Pastor in St. Paulus und stellvertretender Superintendent, Langenhagen; zum
1. April wechselt dann Superintendent Martin Bergau in die Leitung des neu gegründeten Seelsorgezentrums der hannoverschen Landeskirche.