Endspurt für Bewerbungen

„Fair bringt mehr“ in Hannover und Celle

Langenhagen. Noch bis zum 13. März sind Kindergärten, Schulen und Schülergenossenschaften im Geschäftsgebiet der Hannoverschen Volksbank und der Volksbank Celle dazu aufgerufen, sich als Gruppen oder in Klassen bei dem Wettbewerb „Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr miteinander“ zu bewerben. Die Projekte sollten Themen wie Fairness, Teamgeist und soziales Miteinander aufgreifen. Konkrete Beispiele sind u.a. Streitschlichter- oder Theaterprojekte. Auch bereits begonnene Projekte oder solche, die kurz vor der Umsetzung stehen oder bereits abgeschlossen sind, können bei dem Wettbewerb eingereicht werden.
„Fair bringt mehr“ wird von den Volksbanken Raiffeisenbanken in Niedersachsen und Bremen initiiert. Unterstützt wird der Wettbewerb von Partnern aus Politik, Medien und Sport aus der Region. In den letzten neun Jahren haben rund 50.000 Kinder und Jugendliche aus Niedersachsen und Bremen bei dem Wettbewerb mitgemacht. Eine Jury wird die besten Ideen auswählen und entscheiden, welche Projekte Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro erhalten.
Einsendeschluss für die Projektbeschreibungen ist der 13. März. Alle Informationen rund um den Wettbewerb gibt es bei der Hannoverschen Volksbank und der Volksbank Celle oder online unter www.fair-bringt-mehr.net.