Erfolgreicher Nachwuchs

Die beiden Zehnjährigen Vincent Elget (links) und Xavier Toth absolvierten ihren ersten Wettkampf.

Schützengesellschaft mit "fünf Neuen“

Langenhagen (kr). Erfreuliche Entwicklung in der Jugendabteilung der Schützengesellschaft Langenhagen: Im Jahr 2018 sind dem Verein fünf neue Jugendschützen eingetreten. Aufgrund ihres Alters müssen sie zunächst mit dem Lichtpunktgewehr trainieren. Zwei von ihnen haben bei den Kinderbestenschießen gute Ergebnisse erzielt. Gute Ergebnisse gab es für die älteren Jungschützen im Vorjahr bei den Kreisverbandsmeisterschaften in Langenforth. In der Disziplin zehn Meter Luftgewehr erreichte Bjarne Dockhorn in der Schülerklasse den dritten Platz, Fabian Ulrich in der Jugendklasse den fünften Rang, Pasacal Ullrich in der Juniorenklasse B den zweiten und Marc Fritzen in der Juniorenklasse A den dritten Platz. Über 100 Meter Kleinkaliber Freihand belegten Marc Fritzen und Ullrich die Ränge zwei und drei. Pascal Ullrich holte sich außerdem zum zweiten Mal hintereinander den Titel des Jugendkönigs.
Der Verein würde sich freuen weitere neue Mitglieder begrüßen zu können. Die Trainigszeiten auf dem Schießstand Grenzheide sind montags und mittwochs von 17 bis 18 Uhr für die Lichtpunkt-Schützen und von 18 bis 19.30 Uhr für die älteren Jugendlichen. Interessenten können sich bei den Jugendleitern Thomas Wilde, Telefon (0511) 77 66 62, und Achim Vogel, Telefon (0511) 73 33 75, melden.