Erlebniswelt Sprache im Treffpunkt

Christine Paetzke-Bartel (links) und Annette von Stieglitz bereiten den Aktionstag Sprache vor. (Foto: G. Gosewisch)

19. April: Aktionstag im Mehr-Generationen-Haus

Langenhagen (gg). Zu einem besonderen Aktionstag lädt die VHS in Kooperation mit dem Mehr-Generationen-Haus (MGH) in den Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 15, am Freitag, 19. April, von 16 bis 20 Uhr ein. Die Räume des Treffpunkts verwandeln sich in eine Erlebniswelt Sprache. Kooperationspartner wie die AWO Region Hannover, das Gymnasium Langenhagen, die Stadtbibliothek oder der Türkische Elternverein Hannover bauen Präsentationen auf. Die vielfältigen Angebote des MGH werden anschaulich. "Dazu bereiten wir zum Beispiel auch Rollenspiele vor", erläutert Leiterin Christine Paetzke-Bartel. "Über das Mitmachen wird es besser gelingen, ins Gespräch zu kommen", erklärt VHS-Leiterin Annette von Stieglitz zum Konzept. Es gehe um die Bedeutung der sprachlichen Kompetenz.
Mit dem Aktionstag Sprache will die VHS Werbung für das miteinander Sprechen machen. Zudem soll die Bedeutung mehrsprachiger Erziehung gewürdigt und der hohe Stellenwert der Herkunftssprache betont werden. Für den frühzeitigen Erwerb der Zweitsprache wird geworben; Eltern, Erzieher- und Lehrer-/innen erhalten inhaltliche Hinweise. Interessant ist der Aktionstag aber für alle, die Kommunikation nutzen.
Kinder sind ganz besonders willkommen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei.