Es gibt noch freie Plätze

Sommerferien in Langenhagen

Langenhagen. Viele der begehrten Plätze in den Sommerferienprojekten des Fachdienstes Kinder und Jugend sind vergeben. Trotzdem möchte der Fachdienst darauf hinweisen, dass es auch für Kurzentschlossene in einigen Projekten noch Restplätze gibt.
Interessierte können sich zum Beispiel noch für eine eine Tattoo- und eine Bauwerkstatt des Langenhagener Kunstvereins, für eine Akrobatik-Clowns-Jonglage-Werkstatt in Engelbostel und für zwei Kreativ-Werkstätten im Brinker Atelier anmelden.
Außerdem gibt es noch freie Plätze für die „Stadtteilexpertinnen und -experten in Wiesenau“ am Donnerstag, 25., und Freitag, 26. Juli.
Eine persönliche Anmeldung ist allerdings erforderlich. Bis zu den Ferien hat das Anmeldebüro im Haus der Jugend von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In den Ferien ist eine Anmeldung montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr möglich. Telefonische Informationen über noch offene Projekte erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes Kinder und Jugend unter der Telefonnummer (0511) 72 53 55 90 und (0511) 72 53 55 92. Das Programm ist auch online unter www.kiju-langenhagen.de abrufbar.