Es wurde einiges nachgeholt

Seit 25 Jahren dabei ist Kita-Leitung Manuela Huy.

Kita "Eentje Rummert" feierte ihr 25-jähriges Jubiläum

Langenhagen (ok). Wenn Ostern in den Sommer fällt: Wegen Corona mussten die Kinder der Kita "Eentje Rummert" in diesem Jahr auf viel verzichten. In der Jubiläumswoche zum 25-jährigen Bestehen wurde aber einiges nachgeholt. Mit Handabdrücken verewigten sich die Kinder mit einer "25" auf Stoff. Eine Schatzsuche wie zu Ostern war am Mittwoch angesagt. Die Schatztruhe durfte bei der Schnitzeljagd im Stadtpark natürlich nicht fehlen. Fasching wurde mit Tattoos und Kinderschminken in die warme Jahreszeit verlegt. Und mit selbstgemachtem Geld gab es zum Abschluss bunte Tüten beim Kiosk-Verkauf. Nicht zu vergessen: Eine Geburtstagstorte gab es natürlcih auch.