expert eröffnet Experience-Shop im CCL

Christoph Komor (links) und Marco Pralle freuen sich über eine gelungen Eröffnung ihres Flagship-Stores im CCL.  (Foto: O. Krebs)

Umbau der Langenhagener Filiale erfolgreich abgeschlossen

Langenhangen (sch). Drei Monate Baustelle und eine erhebliche Investition in den Umbau der expert-Filiale im CCL zu einem hochmodernen Experience-Shop haben am vergangenen Wochenende ihren erfolgreichen Abschluss gefunden. Mit einem Feuerwerk an Eröffnungsangeboten präsentierte die Langenhagener expert Handelsgesellschaft erstmals ihr neues Shop-Konzept der Öffentlichkeit. Auf 1.900 Quadratmetern rückt die Technikmarkt-Kette mit Sitz in Godshorn nunmehr alles in den Fokus ihrer Smart-Home-Offensive. „Das Thema Vernetzung hat inzwischen in alle Warenbereiche Einzug gehalten. Bei uns in Langenhangen wird das Ganze wirklich greifbar. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Kunden mit diesem komplexen Thema nicht allein zu lassen“, erklärt Geschäftsführer Christoph Komor. So stehen denn hinter dem neuen Konzept des Experience-Shops auch ein kompetentes Beratungsangebot sowie ein Ambiente mit Wohlfühlcharakter, in dem Smart-Home-Lösungen zum Anfassen und Erleben angeboten werden. Dabei wurde am Firmensitz des zweitgrößten Elektronikfachhändlers Deutschlands mit großer Liebe zum Detail investiert. Topmoderne Präsentationsmöbel aus hochwertigen Materialien, eine hauseigene Kaffeebar sowie eine auf den jeweiligen Warenbereich abgestimmte Beleuchtungsanlage sind nur einige Beispiele für die umfangreiche Neugestaltung des Marktes im CCL. Neues Herzstück der Filiale ist eine 10 Meter lange Smart-Home-Wand, an der die verschiedenen Produkte direkt ausprobiert und miteinander verglichen werden können. Und auch der Spaßfaktor soll beim Einkauf nicht zu kurz kommen – dafür sorgt eine 100 Quadratmeter große Gaming-Welt. Christoph Komor freut sich, die komplizierte Umbauphase mit eingeschränktem Filialbetrieb zum neuen Flagship-Store der expert Handelsgesellschaft erfolgreich gemeistert zu haben. Dass sein Konzept aufgeht, zeigte der hervorragende Zuspruch am Eröffnungswochenende. Der Eröffnungs-Samstag sowie der verkaufsoffenen Sonntag waren ein voller Erfolg, der bei Christoph Komor und seinem Marktleiter Marco Pralle strahlende Gesichter hinterlassen haben. „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz, die unsere Erwartungen weit übertroffen hat“, zieht Pralle Bilanz und verbindet sein Fazit mit einem Versprechen: „ Trotz aller Innovation ist der hohe Stellenwert, den Beratung und Service in meinem Team einnehmen, gleichgeblieben.“