Farben- und facettenreich

Das Konzert findet im Rahmen des Weihnachtsmarktes an der Elisabethstraße statt.

Blasorchester lädt für Sonnabend, 7. Dezember, zum Adventskonzert ein

Langenhagen. Das Blasorchester der Stadt Langenhagen lädt zum Adventskonzert für Sonnabend, 7. Dezember, um 19 Uhr in die Elisabethkirche ein. Wie in den Vorjahren findet das Konzert im Rahmen des Langenhagener Weihnachtsmarktes statt. Titel wie „Irish Tune from County Derry“, besser bekannt als das irische Volkslied „Danny Boy“, oder „Nimrod“ aus den Enigma-Variationen des britischen Komponisten Edward Elgar wollen die Zuhörerinnen und Zuhörer aus dem hektischen Treiben des Alltags abholen und auf die Advents- und Vorweihnachtszeit einstimmen. Pure Magie geht von der vertonten Geschichte „Nussknacker und Mausekönig“ von E.T.A. Hoffmann aus und so werden Kinderaugen leuchten und Erwachsene die Auszüge des populären Balletts „Der Nussknacker“, welches Weihnachten auch in Hannover zu erleben sein wird, genießen.
Zum wiederholten Male in diesem Jahr treten Corinna Fiedler und Daniel Preis als Gesangssolisten mit dem Blasorchester der Stadt Langenhagen auf. Präsentiert werden diese Mal amerikanische weihnachtliche Titel wie „I saw mummy kissing Santa Claus“ aus der Zeit der Jackson Five und „Santa Claus is coming to town“ in bester Frank Sinatra-Manier.
Gemeinsam mit ihrem musikalischen Leiter Harald Sandmann haben die Musikerinnen und Musiker des Orchesters wieder ein stimmungsvolles Programm mit einigen Überraschungen erarbeitet, so dass die Besucher farben- und facettenreiche Klänge mit zahlreiche emotionale Momente erleben werden.
Bereits an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass eine Abordnung des Blasorchesters der Stadt Langenhagen an Heiligabend auftritt und traditionell ab 17 Uhr vor der Elisabethkirche besinnliche Weihnachtslieder spielen wird.