Faszinierend und turbulent

Ukulelenspiel und Gesang in höchster Qualität: die "Lucky Leles".

Kulturring Godshorn stellt Restprogramm 2018 vor

Kulturring Godshorn. Der Kulturring Godshorn beendet seine Sommerpause am 08. September mit einem Gastspiel des Grimmepreisträgers Moritz Netenjakob.
Danach finden sich Matthias Brodowy und Detlef Wutschik mit ihrem Programm
„Die Bert Engel Show“ zu einem Sondergastspiel auf der Kleinkunstbühne am
Spielplatzweg ein. Hierfür sind noch wenige Restkarten erhältlich.
Am Freitag, 19.Oktober, präsentiert der Kulturring erstmals ein abendfüllendes
Musikprogramm. Dann stehen die „Lucky Leles“ mit ihrem Programm „Eine
Ukulelen-WG in No(e)ten“ auf der Kulturringbühne. Ukulelenspiel und Gesang in höchster Qualität .
Torsten Puls, Andreas David und mit glasklarer, faszinierender Stimme Silke Breidbach bieten eine turbulente Show, bei der die Musik im Vordergrund steht, aber tolle Elemente aus Comedy und Cabaret zu einer super Live-Show verschmelzen lassen.
Auch Sascha Korf macht dieses Jahr wieder einen Abstecher nach Godshorn.
Zu einer Vorpremiere seines Programms „Aus der Hüfte fertig los...“ stand er bereits in Godshorn auf der Bühne, nun kommt er mit diesem Programm zu einem Sondergastspiel am Donnerstag, 25. Oktober zurück nach Godshorn. Für dieses Gastspiel gibt es noch eine Handvoll Restkarten.
Am Sonnabend, 24. November, gastiert dann erstmalig Lutz von Rosenberg-Lipinsky in Godshorn. Mit seinem Programm „Wir werden alle sterben – Panik für Anfänger“ befasst er sich mit den Phänomenen der hysterischen Gesellschaft.
Den Jahresabschluss macht Rena Schwarz mit ihrem Weihnachtsprogramm „Weihnachtsboykott – im Himmel ist die Hölle los“ am Freitag, 7. Dezember. Im Himmel ist die Hölle los, denn der Manager der Himmelwerkstatt hat gekündigt. Christa Stollen, die Hausmeisterin muss die Stelle schnell neu besetzen, damit das Fest nicht zum Desaster wird.
Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Godshorn am Spielplatzweg. Einlass ist jeweils um 19 Uhr. Karten gibt es bei Buch und Papier Monika Frommeyer, Alt Godshorn und unter kulturring.godshorn@gmail.com.
Restkarten sind ausschließlich unter der e-mailadresse kulturring.godshorn@gmail.com zu bekommen.