Ferienkinder besuchten FFN

"Den Schollmeyer" kannten die Ferienkinder bisher nur vom Radiohören.

Langenhagener waren live dabei

Langenhagen. Zum Besuch bei FFN luden jetzt die Sachsenfreunde Deister im Rahmen des Langenhagener Ferienprojektes. Insgesamt 25 Kinder sind diesem Ruf gefolgt und haben sich in der Hannoverschen Stiftstrasse umgeschaut. Sven Schätze von FFN erzählte den Kindern von den Anfängen des Senders in Isernhagen und den Umbaumassnahmen in Hannover. Die Kinder waren erstaunt, das das Funkhaus früher mal ein Schwimmbad war. Ein großes Hallo gab es, als Studiohund Bizzkit vom FFN Morgenmän Franky kurz vorbeischaute. Dann ging es ins Studio,wo Moderator Domenik Schollmeyer den Teilnehmern der Führung die Arbeitsweise des Studios erklärte. Dabei konnten sie ihm beim Moderieren seiner Sendung live über die Schulter schauen. Anschließend ging es in die Nachrichtenredaktion und die Kinder konnten selbst einmal Moderator im Teststudio spielen. Mit viel neuem Wissen ging es zurück nach Langenhagen.