Filigrane Weihnachts-Kunstwerke

Vor derm Weihnachtsbaum, der ein richtiger Blickfang ist: Eren (knieend von links), Jonas, Emil, Bianca, Melek,Naila, Lehrerin Nora Trappe (stehend rechts), Marktleiter André Fiolek und Mitarbeiterin Margrit Kreienhop. (Foto: O. Krebs)

Zweitklässler haben Baum im E-Center Cramer geschmückt

Langenhagen (ok). Eine schön geschmückte Nordmanntanne empfängt die Kunden im Eingangsbereich des EDEKA E-Centers Cramer an der Walsroder Straße. „Noch mindestens bis Silvester“, verspricht Marktleiter André Fiolek. Beim Schmücken haben sich die Kinder der zweiten Klassen 2a, b und c der Hermann-Löns-Schule sehr voll Mühe gegeben, viele Stunden selbst gebastelt. Und waren sehr kreativ am Werk, denn in filigraner Arbeit sind zum Beispiel Weihnachtsbäume, Engel, Sterne und Weihnachtsbäume aus Papier entstanden. „Und sogar ein Weihnachtsstern aus Pfeifenputzern“, freut sich Lehrerin Nora Trappe. Einige der kleinen Kunstwerke sind aus einlaminiert worden. Ein Weihnachtsmann mit Maske war auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht dabei. Das wäre für Zweitklässler doch eine sehr große feinmotorische Herausforderung gewesen.