Förderverein nimmt und hilft gern

REWE Bolte hilft gern, und der Patientenförderverein freut sich (von links): Hans-Wilhelm Bolte, Nadine Evers, Nanette Hosak, Ute-Renate Noltemeyer, Sabine Will, Gerlinde Töller, Gabriele Loske mit Sari und Erika Derr.Foto: O. Krebs

Spielgeräte und Rollstühle für Paracelsusklinik

Langenhagen (ok). Vertreterinnen und Vertreter des Patientenfördervereins der Paracelsusklinik nahmen jetzt bereits zum vierten Mal eine großzügige Spende des benachbarten REWE Bolte am Osttor entgegen. 1.080 Euro, die die Tombola des diesjährigen Familienfestes eingebracht hat. Mit diesem Geld will der Patientenförderverein lange gewünschte Spielmöglichkeiten für die kleinen Patienten und Besucher der Klinik verwirklichen: zwei Spielwände und einige Außenspielgeräte. In den vergangenen Jahren sind bei diesen Aktionen insgesamt etwa 4.800 Euro zusammengekommen.
Aus einem anderen Topf stammen die etwa 1.100 Euro, die der Förderverein in fahrbare Untersätze für die Klinik investiert hat: zwei Rollstühle, sechs Nachtstühle und drei Rollatoren.