Frida auf Tour

Flughafen-Maskottchen besucht Langenhagener Familien

Langenhagen. Der Hannover Airport plant eine besondere Osteraktion. Da viele Familien nicht wie geplant vom HAJ aus in den Osterurlaub starten können, kommt das Maskottchen Frida zu ihnen. Frida besucht Familien in Langenhagen und den Ortsteilen rund um das Airport-Gelände und verteilt vor den Häusern Ostertüten.
Die Rundfahrt ist an den Vormittagen des 30. und 31. März geplant. Diese Orte werden am Dienstag (30. März) besucht: Engelbostel, Godshorn, Schulenburg und Langenhagen – am Mittwoch (31. März) führt sie die Tour in Kaltenweide, Krähenwinkel und dem Rest von Langenhagen fort. Die Tour findet in einem Zeitfenster von 9 bis 13 Uhr statt.
Familien, die von Frida besucht werden wollen, müssen sich bis zum 22. März auf www.hannover-airport.de/ostern anmelden. Die ersten 50 angemeldeten Haushalte (25 Haushalte pro Tag) aus den oben genannten Orten können sich auf Fridas Besuch freuen.
Die Osteraktion wird vom EDEKA-Markt am Flughafen und McDonald’s Ehmann Restaurantbetriebe Hannover Flughafen unterstützt.
Die Tour läuft unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Alle Teilnehmer werden gebeten, den Mindestabstand einzuhalten und die Maskenpflicht zu beachten.