Frische Luft am Morgen

Viele Kinder hatten sich schon am frühen Morgen versammelt. (Foto: E. Reßmann)

Grundschule Godshorn initiiert Aktionstag zum Umweltschutz

Godshorn (elr). Selbst zur Schule gehen und nicht mit dem Auto gebracht werden – das war einer der Leitgedanken für den Aktionstag der Grundschule Godshorn am Donnerstag. Etwas Bewegung, frische Luft am Morgen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun, so beschreibt Schulleiterin Andrea Kunkel den sogenannten Sternlauf am Morgen. An verschiedenen Standpunkten in Godshorn haben sich die Grundschüler versammelt und sind anschließend zusammen mit den Lehrern zur Schule gegangen. Trotz der Kälte kam der morgendliche Spaziergang bei den Kindern gut an.
Laut Kunkel interessieren sich viele bereits in diesem jungen Alter für ihre Umwelt und Klimaschutz. Sie fragen sich, was sie selbst tun können - und genau um diese Frage dreht sich der Aktionstag. Vermeidung von Plastik beim Frühstück, kurze Strecken zu Fuß gehen und vieles mehr: Der Tag soll das Bewusstsein der Kinder sensibilisieren und aufmerksam machen für die kleinen Dinge im Alltag. Langfristig ist geplant, die Schule plastikfreier werden zu lassen – der Aktionstag ist dafür ein Schritt in die richtige Richtung.