Fünf Tage Jubiläums-Schützenfest

Dieser fröhliche Trompeter weist an den Ortseingängen auf das große Jubiläums-Schützenfest hin. (Foto: K. Raap)

Vorverkauf für Haxenessen und Schützenschmaus läuft noch

Langenhagen (kr). Das ist schon ein tolles Jubiläum: Fünf Tage lang begeht die Schützen-Gemeinschaft Langenhagen ihr großes Jubiläum. Zum 50. Mal feiern die Schützengesellschaft Langenhagen, der Schützenverein Langenforth und der Schützenverein Brink gemeinsam die wichtigste Veranstaltung des Jahres. Auch in diesem Jahr liegt der Festplatz wieder südlich des CCL zwischen Schützenstraße und Bothfelder Straße. Oberschützenmeister Heiner Rust und sein Team haben wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Der Auftakt am Donnerstag, dem 23. August, geht im Rathausinnenhof über die Bühne. Von 18.30 bis 18.55 Uhr musiziert das Blasorchester der Stadt Langenhagen. Ausgezeichnet werden dann unter anderem die Stadtkettenträger, die Jugendstadtkettenträger und die Gemeindekettenträger, bevor es in das Festzelt geht, wo mit dem traditionellen Bieranstich alle Theken freigegeben werden. Zum Jubiläum werden einige Gastreden erwartet. Anschließend ist wieder das Blasorchester gefragt mit Tanz- und Unterhaltungsmusik. Ab 22 Uhr gibt es Musik mit "DJ Doc".
Der traditionelle Haxenabend am Freitag, dem 24. August, steht ab 19 Uhr unter der Schirmherrschaft der Firma Soltau Immobilien und des Pflegedienstes Sonja Vorwerk-Gerth. Für Stimmung im Zelt sorgen an diesem Abend die Bayernstürmer, die Band, die schon in der Vergangenheit das Zelt zum Kochen brachte. Am Sonnabend, 26. August, marschieren die drei Vereine der Gemeinschaft um 18 Uhr ins Festzelt ein. Ab 20 Uhr ist Partytime mit der Countdown Showband, eine ungemein vielseitige Formation, die mit Oldies, Evergreens, den Hits der 80er und 90er Jahre sowie mit Ohrwürmern aus den aktuellen Charts zu hören sein wird.
Den kulinarischen Auftakt am Sonntag, dem 26. August, macht um 12 Uhr der beliebte Schützenschmaus. Unterhalten wird das Publikum auch in diesem Jahr wieder vom ausgezeichneten Jugendblasorchester Lucka, das erneut von Uwe Eikemeier eingeladen wurde. Auf dem Programm stehen eine Reihe von Ehrungen. Ab 14.30 Uhr beginnt der große Empfang der Vereine im Rathausinnenhof. Zu diesem Jubiläumsfest werden besonders viele und und flotte Kapellen erwartet. Der Festumzug setzt sich um 15.30 Uhr in Bewegung. Für flotte Marschmusik sorgen unter anderem das Jugendblasorchester Lucka, das Blasorchester Langenhagen, das Musikkorps Langenforth und das Young Spirit Orchestra Kaltenweide. Zurück im Festzelt geben dann ab 16.30 Uhr zahlreiche Spielmannzüge und andere Formationen Proben ihres musikalischen Könnens. Ab 18 Uhr ist "DJ Doc" wieder für die richtigen Partykracher zuständig. Am Montag, dem 27. August, veranstalten alle drei Vereine der Schützen-Gemeinschaft im Festzelt ab 15 Uhr ihre Königsfeiern. Für Unterhaltung und Tanz sorgt dabei die Kapelle Schierholzer. Von 20 bis 23 Uhr, dem offiziellen Ende des 50. gemeinsamen Schützenfestes, läuft wieder excellente Stimmungsmusik mit "DJ Doc".
Zu den Fahrgeschäften zählen in diesem Jahr wieder die Heißen Räder, ein Autoscooter, ein Kinderkarussel und mit der Kinderschleife eine Neuheit. Sein Geschick beweisen kann man beim Schießen, Pfeil- und Dosenwerfen. Natürlich ist auch das gastronomische Angebot wieder äußerste vielseitig.
Abschließend wichtige Informationen für Interessenten der beiden Essen. Traditionell gibt es beim Haxenabend am Freitag, dem 24. August, eine Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffeln sowie vier Getränke zum Preis von 15 Euro. Das Schützenschmaus-Menü beinhaltet Hochzeitssuppe, Rinderrouladen satt, Salzkartoffeln und Rotkohl. Als Nachtisch wird ein Eistörtchen gereicht. Erwachsene zahlen 11,50 und Kinder bis zu zehn Jahren 6 Euro. Karten für beide Veranstaltungen gibt es noch bis zum 20. August im Vorverkauf bei Lotto Haase, Walsroder Straße 148, in der Bäckerei Zwick, Angerstraße 1 und im Schützenhaus Langenforth, Emil-Berliner-Straße 30.