Für Groß und Klein

Die beiden Prüfer Ute Dunker und Hans-Joachim Ferle sind stolz auf ihren neuen Treffpunkt.Foto: L. Schweckendiek

TSV KK weihte Vereinshäuschen ein

Krähenwinkel. Der TSV KK weihte jetzt ein neues Vereinshäuschen ein. Getauft auf dem Namen „Sportabzeichen-Treff“ steht die Hütte ab jetzt für alle Teilnehmer des Sportabzeichens zum Beisammensitzen und klönen bereit. Gesponsert wurde das Bauvorhaben von der Firma Stoellger, gebaut wurde das Häuschen jedoch eigens von Hans-Joachim Ferle, dem ersten Prüfer des Abzeichens. Dieser berichtet von seinen weiteren Vorhaben: „Das Einzige was jetzt noch fehlt, ist ein kleines Vordach zum Schutz und neuer Sand für die Sprunganlage. Zusammen mit dem Ankreiden werden wir dies nächste Woche erledigen.“ Denn dann geht es auch schon fast wieder los. Ab dem 1. Mai werden wieder die ersten Zeiten genommen, die ersten Bälle geworfen und die ersten Sprünge gewagt. Was dieses Jahr neu ist: Das Schwimmen fällt als Disziplin vollkommen weg, unter der Bedingung, dass der Teilnehmer in den letzten fünf Jahren einmal geschwommen ist. Wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem wieder mit 50 bis 60 Sportlerinnen und Sportlern gerechnet. Ferle erzählt: „Groß und Klein kommen jedes Jahr zu uns. Die Jüngste im letzten Jahr war acht Jahre alt, die Älteste 92. Und alle haben sie zusammen Spaß. Das ist uns das Wichtigste.“ Und dazu ist auch der „Sportabzeichen-Treff“ gut, um nach dem Schuften gemeinsam ein wenig auszuspannen.

Bild: Die beiden Prüfer Ute Dunker und Hans Joachim Pferle sind stolz auf ihren neuen Treffpunkt.