Für Rettungsschwimmer und Wachgänger

Marktleiter Niklas Reyer (von links), Roland Freudenmann und Arkadius Jodlowiec mit dem Spendenscheck im REWE-Markt. (Foto: DLRG Langenhagen)

DLRG Langenhagen erhält 1.900 Euro von Rewe Jodlowiec

Langenhagen. Einen Spendenscheck über 555,72 Euro nahm der zweite Vorsitzende der DLRG Langenhagen , Roland Freudenmann, von Kaufmann Arkadius Jodlowiec entgegen.. DArkadius Jodlowiec ist Inhaber der Rewe Märkte im CCL und an der Walsroder Straße 123. In diesen Märkten kam der genannte Betrag durch Pfandspenden der REWE-Kunden zustande. Des Weiteren erhielt die DLRG Langenhagen 1.345 Euro aus Spendenboxen, die in den Märkten an den Kassen aufgestellt wurden. Roland Freudenmann freute sich sehr darüber, dass sehr viele Kunden mit ihren kleinen Spenden doch am Ende einen großen Betrag zusammenkommen ließen. Die DLRG möchte diesen für die zukünftigen Ausbildungen der Rettungsschwimmer und Wachgänger nutzen. Alle Beteiligten werteten das Ergebnis als ein Zeichen dafür, dass die DLRG in Langenhagen einen hohen Stellenwert genießt.