Gemeinsam sind sie bärenstark

Mit launigen Reden wurde die 70-Jahr-Feier begangen. (Foto: D. Lange)

SoVD Krähenwinkel/Kaltenweide – 70 Jahre im Dienst am Nächsten

Krähenwinkel/Kaltenweide (dl) „Gemeinsam sind wir bärenstark“. Möglicherweise gilt das, was der damalige Vorsitzende des Ortsverbands und heutige Ehrenvorsitzende Günther Rümper vor fünf Jahren anlässlich des 65. Jubiläums sagte, heute mehr denn je: Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden Hans-Joachim Krüger Anfang September, (das ECHO berichtete) hängt im Ortsverband Krähenwinkel/Kaltenweide nicht nur der Haussegen schief, vielmehr steht den rund 450 Mitgliedern darüber hinaus auch eine schwierige Zeit bevor.
Vorerst hat der Ehrenvorsitzende Günther Rümper kommissarisch die Amtsgeschäfte des zurückgetretenen Vorsitzenden Hans-Joachim Krüger übernommen, bis ein neuer Vorstand gewählt ist, was keine leichte Aufgabe sein wird.
Die Frauensprecherin und zweite Vorsitzende des SoVD-Kreisverbands Hannover-Land, Heidemarie Köster deutete das Problem in ihrer Ansprache zur 70 Jahr-Feier bereits an. Nach den Wahlen 2018 habe der niedersächsische Landesverband nur noch 43 Ortsverbände statt wie bisher 51, weil es in acht Ortsverbänden nicht gelang, einen neuen Vorstand zu finden.
In Krähenwinkel und Kaltenweide geht es jetzt wohl erst einmal darum, die von Krüger geäußerten Vorwürfe und ein möglicherweise gestörtes Verhältnis zum Landesverband aufzuarbeiten. Bei der Feierstunde zum 70. Jubiläum des Ortsverbands im Dorfgemeinschaftshaus in Krähenwinkel spielte dieses Thema allerdings keine besondere Rolle.
Vielmehr war die Feierstunde für die Mitglieder und Gäste eine Gelegenheit, zurückzublicken auf die 70-jährige Geschichte des SoVD in Krähenwinkel und Kaltenweide.