Gemeinschaft am Buchengarten

Ganz einfache Maßnahmen funktionieren oft sehr gut: Die Ankündigung der Anliegerparty im Buchengarten.

Fest nach Straßenausbau wiederbelebt

Langenhagen. Der 1. Mai ist ein besonderes Datum für die Anlieger der Straße Buchengarten, ein Abzweig der Brinker Straße. Vor etwas mehr als 20 Jahren wurden hier 22 Reihenhäuser bezugsfertig. Von den damaligen Bauherren wohnen immer noch 18 in ihren Eigenheimen.
"Wir waren daher der Meinung, dass wir in diesem Jahr mal wieder eine größere Feier veranstalten sollten. Zusammenkünfte wurden früher immer am 1. Mai durchgeführt, sind in den letzen Jahren aber etwas eingeschlafen", meldet die Anliegergemeinschaft.
Bei sonnigem Wetter wurde es eine tolle Veranstaltung, die sich bis Mitternacht hingezogen hat. Bei stöbern in den Fotoalben wurden viele Erinnerungen wieder wach. Vieles hat sich verändert nach dem Ausbau der Bahnunterführung Brinker Straße, die kontrovers mit der Stadtverwaltung diskutiert worden war.
In Bezug auf das diesjährige Straßenfest waren sich alle einig: „Das war eine tolle Aktion.“ Die nächste Feier sollte nicht erst wieder in 20 Jahren erfolgen.