Geruch von Erdgas im Heizungsraum

Krähenwinkel. Bewohner eines Doppelhaues am Matthias-Claudius-Weg hatten am Sonnabend gegen 20.46 Uhr den typischen Geruch von Erdgas in ihrem Heizungsraum wahrgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren beide Häuser bereits geräumt und die Fenster zum Lüften geöffnet worden.
Gasgeruch war nun nicht mehr wahrnehmbar. Die Messkomponente der Ortsfeuerwehr Godshorn konnte aber im unmittelbaren Gasleitungsverlauf einen minimalen Austritt mit Messgeräten in beiden Häusern nachweisen. Der Energieversorger wurde hinzugezogen und bestätigte eine Undichtigkeit beim direkten Anschluss an der Heizungsanlage. Dieses war in beiden Häusern, jeweils an der Heizungsanlage, der Fall. Die Gaszufuhr wurde durch den Energieversorger abgestellt und somit die Heizungsanlage stillgelegt.