Geschenke fürs Volksradfahren

ECHO unterstützt von Anfang an

Langenhagen. Der Sportring als Veranstalter und der RC Blau-Gelb Langenhagen präsentieren schon einmal vorab den Pin, der allen erfolgreichen Volksradfahrerinnen und -fahrern am Sonntag, 19. Juni, ausgehändigt wird. In diesem Jahr zeigt er ein Fahrrad aus dem Jahre 1920, ein Trethebelrad des Ingenieurs und Aerodynamikers Paul Jaray. Sammler können auch noch Pins der Vorjahre an der Kontrollstelle Robert-Koch-Realschule erwerben. Auf den früheren Pins sind ab 2003 dargestellt: Laufmaschine, Tretkurbelvelociped, Hochrad, Safety (Sicherheitsrad), Niederrad, das Pedersen, die Hirondelle (Schwalbe) und ein Tricycle, ein frühes Dreirad. Vom Beginn an wird das Volksradfahren wesentlich unterstützt durch das Langenhagener ECHO und durch die Firma „Zweirad-Krüger“, die mit einem Werkstattwagen den Pannendienst übernommen hat. Ausgelost wird ein Maritim-Brunch-Gutschein des „Hannover Airport“, ein Frühstück der „SCL-Gastronomie“, zwei Gutscheine für einen Familienbesuch des Godshorner Bades und drei Bücher „Rädlichkeiten“ der Radfahrgalerie Langenhagen. Die und der Jüngste erhält ein Geschenk der Bücherei Böhnert, wenn die gesamte Strecke selber zurückgelegt wurde.
Die Verlosung findet nach der Veranstaltung statt, die Preise werden dann zugestellt.