Gesunder Baum wurde gefällt

An der Woldtrifft wurde diese Eiche gefällt, weil die Wasserleitung repariert werden soll. (Foto: K. Jüttner)

Rohrbruch an der Woldtrifft

Krähenwinkel. Am Mittwochmorgen gab es nach einem Wasserrohrbruch an der Straße Woldtrifft eine Lageerkundung seitens des Energieversorgers. Die Trinkwasserleitung war auf einer Länge von sechs Metern seitlich aufgerissen. Dieser Riss hatte eine Eiche, die einen Durchmesser von über einem Meter aufwies, komplett unterspült. Die Straße zeigte bereits erhebliche Risse auf. Für die Reparaturarbeiten der Wasserleitung, muss die Straße über eine Länge von zehn Meter und einer Tiefe von zweieinhalb Meter geöffnet werden, was ein Durchtrennen zahlreicher Wurzeln zur Folge hätte. Stadtverwaltung und Energieversorger beauftragten die Feuerwehr mit dem Fällen des Baums. "Da sich in unmittelbarer Nähe ein Wohnhaus befindet, musste die Eiche vor Beginn der Reparaturarbeiten, kontrolliert zu Fall gebracht werden. Es bestand Gefahr für die öffentliche Sicherheit. Erschwerend kamen noch die Wetterprognosen für die nächste Zeit hinzu, die Gewitter mit Sturm ankündigten", so der Bericht von Ortsbrandmeister Kai Jüttner. Nach dem Fällen beseitigten Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs am Folgetag das Holz.