Gewerbebetrieb im Fokus

Langenhagen (ok). Die Spur wird immer heißer. Der Verdacht erhärtet sich, dass ein Gewerbebetrieb für die massive Verunreinigung des Trinkwassers in Langenhagen verantwortlich sei, dass 2.000 Haushalte seit etwa einer Woche lahmlegt (das ECHO berichtete). Nur: Nach wie vor gelte die Unschuldsvermutung. Wie lange der derzeitige Zustand anhalte, sei noch nicht absehbar.