Glaubensvorbilder

Prädikantin Jutta Köster (von links), die Lektorinnen Lena Sonnenburg und Margit Frehrking, Pastor Rainer Müller-Jödicke und Prädikant Holger Kiesé gestalten die Juli-Predigtreihe in der Engelbosteler Martinskirche.  (Foto: W. Müller-Jödicke)

Predigtteam gestaltet Julisonntage in Engelbostel

Engelbostel/Schulenburg. „An den vier Juli-Sonntagen gestalten wir eine Predigtreihe über Glaubensvorbilder“, kündigt Jutta Köster an und lädt gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Engelbosteler Predigtteams zu Gottesdiensten in die Martinskirche ein.
Am 7. Juli geht es los mit Martin Luther King; Prädikant Holger Kiesé wird über den amerikanischen Pastor und Freiheitskämpfer predigen.
Lena Sonnenburg will am 14. Juli über den Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer sprechen. „Da werden wir auch dessen berühmtes Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ singen“, ergänzt Lektorin Margit Frehrking.
Am 21. Juli steht dann Prädikantin Jutta Köster auf der Kanzel und lenkt die Aufmerksam auf den Diakoniker Johann Hinrich Wichern, der auch als Erfinder des Adventskranzes gilt. Diese drei Gottesdienste beginnen jeweils um 10 Uhr.
Am 28. Juli schließt die Reihe mit einem plattdeutschen Gottesdienst um 18 Uhr. Dann erzählt Pastor Müller-Jödicke vom Reformator Johann Bugenhagen, der die erste plattdeutsche Bibel übersetzt hat.