Godshorner Trikotspende macht Kinder glücklich

Vor der Integrationsschule in Ortelsburg in Polen,

Jugendleiter übergibt "Wir helfen Kindern" mehr als 1.000 Sachspenden

Godshorn. Die Jugendabteilung des TSV Godshorn hatte auf Initiative von Andrea Wiekenberg hin eine Sammlung zugunsten des Vereins "Trikot für die Welt" ausgerufen. Über mehrere Wochen hinweg gaben kleine und große Fußballer ihre nicht mehr passenden oder ungenutzten Fußballsachen ab. Jugendleiter Christian Czarnecki sortierte zusätzlich die Trikotsätze in den Schränken des Vereinsheims aus und auch die Nachbarn des MTV Engelbostel-Schulenburg brachten säckeweise Trikotsätze vorbei. Eine Firma aus der Wedemark folgte dem Aufruf ebenfalls und spendete 100 Poloshirts und 50 Caps. So kamen mehr als 500 Trikots, 238 Trikothosen, Fußballschuhe, Stutzen, Bälle und mehr für einen guten Zweck beim Vereinsheim am Spielplatzweg zusammen.
Czarnecki fuhr mit dem voll beladenen Jugendbus des TSV höchstpersönlich nach Salzgitter zur Übergabe der mehr als 1.000 Spenden an den Vorsitzenden Volker Machura des Vereins "Wir helfen Kindern".
"Kranke und trauernde Kinder benötigen unsere Hilfe. Der von Machura ins Leben gerufene Verein schenkt Lebensfreude und Glücksmomente. Es werden kranke, trauernde, traumatisierte und beeinträchtigte Kinder bedacht, die sonst am Rande der Gesellschaft stehen. Fußball und die entsprechende Ausstattung helfen diesen Kindern sich als Teil eines Teams/ einer Gemeinschaft zu sehen. Dieser gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das gesamte Team des Vereins in Salzgitter mit großem Engagement", erzählt Christian Czarnecki.
Ein Teil der Spende ging an die Masurenhilfe. Werner Koepke, Gründer und erster Vorsitzender des Vereins, engagiert sich seit 1993 hier ehrenamtlich und wurde für sein Wirken für Menschen in Not in Masuren mit dem polnischen Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet. Die mehr als 800 Kilometer  lange Fahrt mit den Paketen aus Godshorn war bereits sein 148. humanitärer Hilfstransport nach Ortelsburg (Szczytno). Jetzt freuen sich Schüler mit Handicap einer Integrationsschule und die Kinder des hiesigen Kinderheims über die Sportartikel aus Langenhagen.
Weitere Spenden erhieltenunter anderem  die Schüler der Maria-Montessori-Förderschule und die Hilfsorganisation Sophia, gGmbH für Integration in Salzgitter, die geflüchtete Kindern und Jugendlichen unterstützt.
"Es ist schön zu sehen, wie viel Freude anderen Kindern die Sachen machen, die bei uns nur im Schrank liegen. Das war sicherlich nicht unsere letzte Sammlung für Kinder in Not", erklärt der Jugendleiter des TSV Godshorn.