Gospels, Musical, Rock und Pop

Der Chor AnySingElse macht Laune. (Foto: Sonja Kaesler)

Konzerte am 28. April und 12. Mai abends

Langenhagen. Nach dem Konzert ist  vor dem Konzert. Oder anders: Es gibt immer etwas zu tun für den Langenhagener gemischten Chor AnySingElse. Der Chor hat sich als Verein vor drei Jahren als Ensemble um Ted Adkins gegründet. Für die nächsten Wochen sind zwei Konzerte in Mellendorf geplant: am Sonnabend, 28. April, abends in der Pizzeria Mama Leone und am Sonnabend, 12. Mai, um 20 Uhr in der Katholischen Kirche in Mellendorf. Dort wollen die etwa 25 Sängerinnen und Sänger die besondere Akustik des Kirchenbaus nutzen und ihr Programm aus Gospels, Spirituals aber auch Musical-, Rock- und Popstücken für eine neue CD-Produktion live mitschneiden.
Die Wedemärker kennen Ted Adkins von erfolgreichen Auftritten mit anderen Gesangsformationen. Er ist unverkennbar Amerikaner. Einer von der Sorte charismatisch und - im positiven Sinn - leicht verrückt Als ausgebildeter Opernsänger ist er in allen Gesangssparten zu Hause. Vor allen Dingen hat er Spaß an seiner Chorarbeit, die sich im Chor in den regelmäßig von einer besonderen Atmospäre getragenenen Konzerten und in einer am eigenen Tun und aus guter Vorbereitung gewonnenen Freude widerspiegelt.
AnySingElse singt sein überwiegend englischsprachiges Programm auswendig. Die umfangreiche Zusammenstellung bietet den Sängerinnen und Sängern reichlich Gelegenheit, sich solistisch oder auch in kleinen Gruppierungen auszuprobieren.
AnySingElse ist dem Niedersächsischen Chorverband angeschlossen und arbeitet im Kulturring Langenhagen mit. Informationen für neue Mitsängerinnen und -sänger oder Anbieter von neuen Auftrittsmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite www.AnySingElse.de und Telefon (05 11) 7 24 00 32 oder mobil 0157 363 75 448.