Größere Baustellen

Langenhagen. In den kommenden Monaten wird sowohl im Kreuzungsbereich Straßburger Platz und Godshorner Straße als auch im Sollingweg die Verkehrsführung geändert.
Am Montag, 14. Oktober, beginnt die Sanierung der Ampelanlage am Verkehrsknotenpunkt Straßburger Platz und Godshorner Straße. Für die Verkehrsteilnehmer auf der Godshorner Straße wird eine Vorfahrt eingerichtet. Am Straßburger Platz und an der Ackerstraße gelten Stopp-Schilder. Zeitgleich werden in allen vier Richtungen die Haltemarkierungen auf der Straße verlegt; sie befinden sich weiter von der Kreuzung weg. Je nach Bedarf wird zudem die Fahrbahn der Godshorner Straße eingeengt.
Die Nürnberger Straße wird ausgebaut, los geht es schon am Montag, 7. Oktober. Die Grundstücke entlang der Nürnberger Straße sind während des Endausbaus erreichbar.
Im Sollingweg wird ab Montag, 7. Oktober, der Schmutzwasserkanal saniert. Daher wird entlang der Straße ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Die in den Sollingweg einmündenden Straßen (Allerweg, Harzweg, Brockenweg, Weserweg und Hilsweg) verwandeln sich vorübergehend in Sackgassen. Bis die Arbeiten voraussichtlich am 22. November abgeschlossen sind, können Kraftfahrzeuge von dort aus kommend weder in den Sollingweg abbiegen noch diesen queren. Die Fußgängerwege sind zwar frei, allerdings gelangen Fußgänger und Fahrradfahrer in den Kreuzungsbereichen nicht über den Sollingweg. Dort befinden sich die Rohre, durch die während der Kanalsanierung das Schmutzwasser umgeleitet wird.