Gut besuchter Gottesdienst

Zum Begrüßungsgottesdienst von Dorris Moalosi aus Südafrika, die für ein Jahr Freiwilligendienst in der Kirchengemeinde leistet, wurde die Kirche komplett verändert.

140 Besucher kamen zum Themengottesdienst „Afrika“

Godshorn. Einen sensationell gut besuchten Gottesdienst mit anschließendem Abendessen in der Kirche feierte die Kirchengemeinde Zum Guten Hirten in Godshorn. Mehr als 140 Gottesdienstbesucher kamen zur Begrüßung von Dorris Moalosi aus Südafrika, die für ein Jahr Freiwilligendienst in der Kirchengemeinde leistet. Mit Trommeln und Gesang des Kinderchores ConVOICE und Musik der Gruppe ConTAKT entwickelte sich ein Festgottesdienst, der vom Gottesdienstteam mit Pastor Falk Wook gestaltet wurde. Dorris Moalosi wurde dabei begleitet von Malebu Maledo und Neo Shange aus Südafrika, die ebenfalls für ein Jahr Freiwilligendienst in der Region leisten, und Estina Stein aus Simbabwe, langjährige Küsterin an der Marktkirche.
Ein Höhepunkt der Feier war ein A-cappella-Lied der drei jungen südafrikanischen Frauen aus Südafrika, das vielen Besuchern sehr zu Herzen ging. Dazu gab es Informationen über Afrika, eine Interviewrunde mit den afrikanischen Gästen, Geschichten aus Südafrika und von den Gottesdienstbesuchern gestaltete Fürbitten sowie viel Musik zum Hören und Mitsingen.
Nach dem Segen leitete Pastor Falk Wook über zum anschließenden Abendessen bei südafrikanischer Musik. Dazu war die Kirche vollständig verändert worden. Dort wo sonst die Besucher in Bankreihen sitzen, standen jetzt Tische, Bänke und Stühle in vier langen Reihen vor dem Altar. Angeboten wurden dann die vom Gottesdienstteam zubereiteten Speisen im afrikanischen Stil, für die Getränke sorgte der Förderverein der Kirchengemeinde. Bis spät in den Abend blieben viele der Gäste in der Kirche und feierten mit.