Gut Ziel und viel Musik

Nicht zu überhören war der Schützenausmarsch. (Foto: L. Schweckendiek)

Schützen feierten in Krähenwinkel

Krähenwinkel (ls). Auf dem neuen Festplatz Krähenwinkel, dem Dreieck zwischen Wagenzeller Straße und Walsroder Straße am Ortseingang von Kaltenweide, fand an diesem Wochenende, von Freitag, 13. September, bis Sonntag, 15. September, wieder das Schützenfest Krähenwinkel statt. Jung und alt versammelten sich hier, um Autoscooter zu fahren, Freunde zu treffen oder um den Schützenverein Krähenwinkel zu unterstützen. Dieser ehrte am Freitag den Schützenkönig. Die Königskette ging an Andreas Hartfiel, Krähenwinkels Ortsbürgermeister. „Das nächste Kreisschießen wird dann im Frühjahr stattfinden“, berichtet Gunter Ehlers. Dieser ist seit 58 Jahren aktiv im Schützenverein tätig. „In diesen 58 Jahren bin ich selbst vier Mal Schützenkönig geworden“, erzählt Ehlers stolz. Am Sonntag gab es zum krönenden Abschluss des Schützenfestes einen Ausmarsch, an dem unter anderem die Musikcorps Langenforth, die Johanniter, der Schützenverein Krähenwinkel, die Feuerwehr Krähenwinkel, sowie der Krähenwinkler Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel, Kaltenweides Ortsbürgermeister Wolfgang Langrehr und Langenhagens Bürgermeister Friedhelm Fischer teilnahmen. Mit Musik und einem „Gut Ziel“ verabschiedeten sich die Schützen, die nun bis zum nächsten Jahr wieder um die Schützenkönigskette konkurrieren dürfen.