Hans Duscha seit 50 Jahren dabei

Wilhelm Supke vom Niedersächsischen Chorverband (rechts) nahm die Ehrungen vor. Hinten links: Dietlinde Schenk, die 1. Vorsitzende des Brinker Chors. Foto: K.Raap

Ehrungen beim Gemischten Chor Brink/ Großes Konzert im Juni

Krähenwinkel (kr). Auszeichnungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Gemischten Chors Brink-Langenhagen im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel. Die Ehrungen nahm Wilhelm Supke vor, Referent des Niedersächsischen Chorverbands. Seit 50 Jahren singt Hans Duscha im Chor. Auf 25-jährige Mitgliedschaft zurückblicken können Gudrun Elmosa, Margot Röscher, Gerda Hase und Volkmar Dette. Zehn Jahre dabei sind Jutta Dirks, Hella Fricke, Manuela Hertel und Barbara Livas. Nach dem gemeinsamen Abendessen informierte die 1. Vorsitzende des Chors, Dietlinde Schenk, sie ist auch Vorsitzende des Bezirks Hannover/Schaumburg des Niedersächsischen Chorverbands, über die beiden wichtigsten musikalischen Vorhabens dieses Jahres. Am Sonntag, 17. Juni, will sich der Chor ab 17 Uhr in der Aula des Schulzentrum aus einem ganz speziellen Anlass präsentieren: Gewürdigt wird das Jubiläum von Dirigent Martin Schulte, der den Gemischten Chor seit 15 Jahren mit großem Engagement und beachtlichem Erfolg leitet. Bei dem Konzert wirken verschiedene Gastsolisten mit sowie der Kinderchor der Musikschule unter der Leitung von Uta Mehlig. Beteiligt sind die Brinker im September auch bei einem Treffen aller Chöre der Flughafenstadt im Rahmen des zehnten Langenhagener Kulturfestivals. Dietlinde Schenk wird mit einem Team den Vorstand des Kulturrings bei der Organisation dieser Großveranstaltug tatkräftig unterstützen.
Durch seine Tourneen, die auch ins Ausland führten, und zahllose weitere Auftritte hat sich der Gemischte Chor Brink-Langenhagen seit vielen Jahren sehr viel Anerkennung erworben. Das breitgefächerte Repertoire deckt Volksmusik und geistliche Kompositionen ebenso ab wie Melodien aus Oper, Operette und Musical sowie Gospel-Songs.