Haxball und Starcraft 2

Gymnasium will ins Computer-Finale

Langenhagen (ok). Das Langenhagener Gymnasium liegt noch gut im Rennen beim Wettbewerb um die "beste Computer-Schule Deutschlands", an der mehr als 100 Bildungseinrichtungen teilnehmen, hat gute Aussichten auf den Einzug ins Finale. Unter dem Motto "Schüler spielen für Bildung" soll der verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien wie Computerspielen an oberster Stelle der eSport-Schulmeisterschaft stehen. Teamfähigkeit, Kreativität, Kommunikation und das Verstehen von Computerspielen als Sportart sind gefordert. Die virtuellen Sportarten tragen Namen wie "League of Legends", "Trackmania Nations Forever" und "Haxball" und werden "3 gegen 3" gespielt. Neben dem Teamwettbewerb steht auch der Einzelwettbewerb in den Disziplinen "Starcraft 2", "FIFA 12" und "Need for Speed: Hot Pursuit" auf dem Programm.