Heftiger Zusammenstoß

Die Feuerwehr leistete am Freitag Abend schnelle Hilfe auf der Walsroder Straße, Höhe Elisabethkirche. (Foto: G. Gosewisch)

Airbag löste aus - erheblicher Blechschaden

Langenhagen. Im Feierabendverkehr am vergangenen Freitag Abend hat es auf der Walsroder Straße, zwischen Elisabethkirche und Haseweg, mächtig gekracht. In einem Ausparkmanöver kam es zu einem heftigen Frontalzusammenstoß, sogar ein Airbag eines der beteiligten PKW löste aus. Die Ortsfeuerwehr Langenhagen wurde gerufen. Laut Meldung sollte eine Person nach einem Verkehrsunfall in einem PKW eingeklemmt sein. Nach nur fünf Minuten war das erste Fahrzeug der Ortsfeuerwehr vor Ort. Einsatzleiter Rainer Betke konnte schnell Entwarnung geben: die Person hatte sich bereits selbstständig aus dem PKW befreit und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und neun Kräften vor Ort war, sicherte die Einsatzstelle, klemmte die Batterie eines PKW, Opel Corsa, ab und streute Bindemittel, da Betriebsmittel ausgelaufen waren. Durch die schnelle und effektive Arbeit der Einsatzkräfte konnten die zuvor gesperrten Fahrbahnen bereits nach 30 Minuten für den Verkehr wieder frei gegeben und der Einsatz beendet werden.
Bereits am Nachmittag war die Ortsfeuerwehr in die Grovestraße gerufen worden, da hier ein Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgelöst hatte. Zum Glück handelte es sich um einen technischen Defekt und die Feuerwehr wurde nicht tätig.