Herbstturnier beim RFVoV Hubertus

Die Kleinsten bereiten sich für den Reiterwettbewerb vor.

Goldene Schleife für Vereinsmitglied Mira Weymann,

Krähenwinkel. Der Reit,- Fahr- und Voltigierverein (RFVoV) Hubertus Langenhagen lud  zu seinem traditionellen Herbstturnier auf das Vereinsgelände in Krähenwinkel. Es stand ein großes Team aus Mitgliedern bereit, um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu
gewährleisten und den Sportlern und Gästen zwei schöne Tage zu bescheren. Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung war die Einhaltung der 3-G-Regeln.
„Wir wünschen den Teilnehmern erfolgreiche Ritte, dem Richterteam viel Freude bei seiner Tätigkeit, den Gästen entspannte Stunden und dass wir fairen Sport zu sehen bekommen.“ Mit diesen Worten eröffnete der stellvertretende Vorsitzende Jan Uetzmann die Veranstaltung und gab damit den Startschuss in ein Turnierwochenende in toller Atmosphäre mit sommerlichen Temperaturen, viel Sonnenschein und mit hochklassigen sportlichen Darbietungen.
Auf dem Programm standen Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis zur Dressurprüfung Klasse M**. Am Samstagvormittag bekamen die Zuschauer Dressurprüfungen der Klassen E und A zu sehen, der Nachmittag begann mit der Dressurprüfung Klasse L* auf Trense und endete mit der Prüfung der Klasse M* auf Trense. Der Sonntag wurde eröffnet von den Reitern der Prüfung L** auf Kandare, es folgten eine M*-Prüfung, für die Kinder und Jugendlichen
ein Reiterwettbewerb und endete mit der höchsten Prüfung des Wochenendes, der M**-Dressur. Besondere Beachtung bei den Vereinsmitgliedern fanden natürlich die Starts des eigenen Nachwuchses in den kleineren Prüfungen sowie die goldene Schleife von Vereinsmitglied Mira Weymann, die sie mit ihrem Pferd ‚Orange Drive‘ in der L*-Dressur erritt.
Bevor die letzte Ehrenrunde geritten wurde, bedankte sich Jan Uetzmann bei allen Mitwirkenden, besonders den Organisatoren und Vereinsmitgliedern ohne deren Unterstützung eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen gewesen
wäre. Er freue sich über die guten Ritte und tollen Pferde -von denen er das eine oder andere am liebsten gleich dabehalten hätte- und darüber, dass Sanitäter und Tierarzt nicht in Aktion treten mussten.
Das größte Lob kam von den startenden Reitern, viele von ihnen kündigten an, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen. Weitere Informationen über den Verein unter www.rfvv-hubertus-langenhagen.de.