Herd vergessen

Langenhagen. Zur Kurt-Schumacher-Allee rückten die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr am Sonnabendmittag aus. In einem dortigen Mehrfamilienhaus hatte im zweiten Obergeschoss ein Rauchwarnmelder ausgelöst und es war Brandgeruch festzustellen.
Unter der Einsatzleitung von Marcel Hofmann ging ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor, musste die Tür aufbrechen, denn die Wohnungsinhaberin war nicht vor Ort. Auf dem noch angeschalteten Herd befanden sich Holzteller und Plastikteile, die unter der Hitzeeinwirkung zu der Rauchentwicklung führten. Der Herd wurde abgeschaltet, das Brandgut entfernt sowie die Wohnung belüftet. Nach circa 45 Minuten war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr beendet. Die Kurt-Schumacher-Allee war während der Einsatzdauer voll gesperrt.