Hilfe für Kroatien

Zwei Erdbeben haben am Sonntag das kroatische Zagreb erschüttert.

Langenhagener Verein sammelt wegen Erdbeben in Zagreb

Langenhagen (ok). Kroatien ist in diesen  schweren Zeiten für die ganze Welt nun auch noch doppelt gebeutelt: Mitten in der Coronakrise haben zwei schwere Erdbeben am Sonntag die Hauptstadt Zagreb erschüttert. Der ohnehin schon schwere Alltag hat sich in dem Adriastaat, in dem der Tourismus die wesentliche Einnahmequelle ist, auch noch verstärkt. Der Langenhagener Verein Hilfe für das junge Leben engagiert sich für die europäische Völkerverständigung mit Schwerpunkt Balkan. Gemeinsames Sammeln ist in Zeiten von Corona nicht möglich. Daher bittet der Verein um Spenden auf ein Konto bei der Sparkasse Hannover: IBAN DE08 2505 0180 0009 0201 81. Eine Spendenquittung wird natürlich auch ausgestellt. Der Vereinsvorsitzende Zeljko Dragic: "Sobald wir die Behörden in  Kroatien kontaktiert haben, werden wir die Spenden an die Bedürfitgsten weiterleiten. Jeder. der spendet, wird Einblick erhalten und kann so nachverfolgen, wen die Hilfe erreicht und wohin diese verteilt wird."