Hilfe für Vogel und Fledermaus

Egal ob groß oder klein – Helfer sind immer gerne gesehen. Foto: H.-J. Ratsch

NVL und NABU reinigen Nisthilfen im Eichenpark

Langenhagen. Im vergangenen November hatten Aktive der NVL und des NABU Langenhagen ein Großteil der im Eichenpark befindlichen Nisthilfen gereinigt. Einige Nistkästen konnten jedoch nicht gesäubert werden, weil noch Waldmäuse und auch einige Fledermäuse diese als Winterquartier nutzten. Um die alten Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken aus den Kästen zu entfernen, gibt es jetzt einen weiteren Nistkasteneinsatz am Sonnabend, 19. März. Ziel ist es dafür zu sorgen, dass die Vogelbrut im kommenden Jahr nicht übermäßig befallen wird. Wenn diese Parasiten bei der Brut im nächsten Jahr den Elternvögeln zu viel Stress bereiten, kann es passieren, dass diese das Nest verlassen und die Eier oder Jungvögel sich selbst überlassen werden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion werden wieder in mehreren Teams mit Leiter, Spachtel und Drahtbürste ausgerüstet die
entsprechenden Gebiete ablaufen und die im Herbst übrig gebliebenen Nistkästen reinigen. Auch einige in die Jahre gekommene Nisthilfen werden durch neue ersetzt. Treffpunkt für diese Aktion ist am Sonnabend, 19. März, um 11 Uhr der Wasserturm im Eichenpark an der Stadtparkallee. Im Anschluss lädt der NABU alle Helferinnen und Helfer zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen in den Wasserturm ein. Für Fragen können sich Interessierte per E-Mail (ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de) oder telefonisch unter (05 11) 7 24 69 26 an Ricky Stankewitz wenden.