Hürden und Haflinger

Pfingstmontag: Volksbank-Renntag auf der Neuen Bult

Der Pfingstmontag gehört traditionell zu den festen Veranstaltungsdaten für Galopprennen in der Landeshauptstadt. Alle zehn Rennen stehen unter dem Patronat der Hannoverschen Volksbank, die diesen Renntag bereits zum fünften Mal komplett sponsert. Im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank treten Stuten über die Sprintdistanz von 1.300 Metern an. Das mit 20.000 Euro dotierte Internationale Listenrennen ist das sportliche Highlight des Nachmittags.
Für Freunde des Hindernissports gibt es ein Hürdenrennen über 3.600 Meter. Hier möchte der hannoversche Stall Steintor von Otto-Werner Seiler mit einem Doppelaufgebot ins Rennen gehen. In der „Ladies-Trophy der Hannoverschen Volksbank“ gehen unter anderem TV-Moderatorinnen von RTL und SAT1 auf Haflingern an den Start. In diesem Rennen gibt es eine Tombola, an der Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre teilnehmen dürfen. Veranstaltungsbeginn ist um 13.20 Uhr.