"Ich glaube, hilf meinem Unglauben"

Redner Arnd Henze ist Fernsehjournalist beim WDR. (Foto: S. Böhl)

Laienkanzel mit Arnd Henze am 1. Januar in Godshorn

Am Mittwoch, 1. Januar, hält der Fernsehjournalist und Autor Arnd Henze die Ansprache bei der Godshorner Laienkanzel. Dieser regionale Gottesdienst beginnt um 18 Uhr in der Godshorner Kirche und wird liturgisch von Pastor Falk Wook begleitet. Henze spricht über die Jahreslosung 2020 Markus 9,24: „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ . Im Anschluss wird zu einem Neujahrsempfang im Gemeindehaus geladen. Arnd Henze arbeitet als Fernsehjournalist beim WDR. Bis Juni 2019 war er Korrespondent im ARD Hauptstudio mit Schwerpunkt Außenpolitik. Henze hat evangelische Theologie studiert und sich früh mit der Rolle von Theologie und Kirche in der NS-Zeit beschäftigt. Im Mai erschien sein Buch „Kann Kirche Demokratie?“, das sich kritisch mit den Anfälligkeiten und Ressourcen der Evangelischen Kirche und den Herausforderungen des Rechtspopulismus auseinandersetzt. Henze ist Mitglied der EKD-Synode und der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung.