Im März geht es wieder los

Betriebshof beendet am 24. Oktober sonnabendliche Grüngutannahme

Langenhagen. Die Feiertage am 3. und 31. Oktober ist die Einrichtung „An der Neuen Bult“ geschlossen. Zum letzten Mal in diesem Jahr können Bürgerinnen und Bürger Langenhagens ihren Gartengrünschnitt am 24. Oktober an einem Sonnabend beim städtischen Betriebshof abgeben. Danach pausiert der Service bis zum Beginn der Gartensaison 2021.
Bis dahin können Baum-, Hecken-, Strauch- und Rasenschnitt sowie Laub aus Privathaushalten weiterhin montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 11.30 Uhr in der Einrichtung „An der neuen Bult“ abgegeben werden. Voraussichtlich ab März 2021 bietet der städtische Betriebshof den Sonnabend-Service für die Grüngutannahme an. Der konkrete Termin wird zu gegebener Zeit mithilfe der Presse und auf der städtischen Internetseite www.langenhagen.de bekannt gegeben.
Vor gut fünf Jahren hatte die Stadtverwaltung die sonnabendliche Öffnung des Betriebshofs wieder eingeführt. Sie wird seither sehr gut angenommen. Insbesondere bei Erwerbstätigen, die ihren Gartenschnitt während der Woche meist kaum oder gar nicht wegfahren können, ist der Sonnabendtermin beliebt. Seit Juni dieses Jahres gibt es eine weitere Treppe am Grüngut-Container; sie sorgt für eine schnelle und reibungslose Abgabe des Schnittguts.