In Bewegung und im Austausch

Der Querbeet-Gottesdienst war erste in diesem Jahr.

Querbeet: „Los geht’s“ mit 300 Besuchern

Langenhagen. Mit viel Lust und Elan begann das Querbeet-Team den ersten Gottesdienst in diesem Jahr und freute sich über eine bis zum letzten Platz gefüllte Kirche.
Der Ton einer Klangschale eröffnete wieder den Gottesdienst und gleich
danach genossen die Besucherinnen und Besucher projizierte Fotos zum Thema mit Musik untermalt auf einer großen Leinwand in der schönen Elisabethkirche genießen. Die Moderatoren Hartmut von Blanckenburg und Kolja Drescher führten launig durch den Gottesdienst und berichteten wissenswerte Aspekte zum Thema
Aufbruch.
Pastor Torsten Kröncke führte in seiner Ansprache aus, „dass wer etwas
ändern will in seinem Leben, auch schmerzhafte Erfahrungen machen wird, das
gehört dazu.“ Bei Querbeet werden die Besucher fast immer aktiv mit
einbezogen, so bestand dieses Mal die Aufgabe, sich zu dem am Eingang
ausgeteilten farbigen Kärtchen, die passende Sitzreihe zu suchen. So waren
300 Besucher mitten im Gottesdienst in Bewegung und im Austausch und nach
kurzer Zeit hatten alle ihren neuen Platz gefunden, neben vielleicht
unbekannten Menschen, passend zum Thema "Los geht’s…" Gemeinsam singen, beten, Neues ausprobieren, das hat dieser Querbeet Gottesdienst wieder ermöglicht. Die Band Lichtblick begeisterte wie immer, sogar mit einer Zugabe.
Der leckere Imbiss und die Austauschmöglichkeit wurde dieses Mal mit der
Vorstellung der zwölf Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl im Martinshaus
verbunden, an der viele Besucher interessiert teilnahmen.