In der Weihnachtsbäckerei

Die Kinder gingen mit einem großen Berg Kekse zurück in den Kindergarten.

Zwölf-Apostel-Kindergarten hat bei EDEKA Cramer fleißig Plätzchen gebacken

Langenhagen. Was gehört neben leuchtenden Kerzen, vollen Adventskalendern und glitzernder Deko noch in die Weihnachtszeit? Plätzchen natürlich! Aus diesem guten Grund haben die Kinder vom Katholischen Zwölf-Apostel-Kindergarten im E-center Cramer in Langenhagen fleißig gebacken!
Gut ausgestattet mit Bäckersmütze und Kochschürze wurden köstliche Plätzchen ausgestochen, dekoriert und anschließend in den Ofen geschoben. Begleitet wurde die Aktion unter anderem von Tabea Lampe, Leitung des Ernährungsservice bei EDEKA Cramer. „Als Mutter liegen mir Kinder besonders am Herzen. Wir haben uns zum Backevent für einen Teig aus Vollkornmehl und Speisequark entschieden. Somit können die Kleinen 'gesünder knabbern' und lernen spielerisch das dunkle Mehl kennen.“ Die kleinen Bäcker hatten viel Spaß und sangen nebenbei fröhliche Weihnachtslieder. Als die Plätzchen im Ofen verschwanden, überbrückten die Kinder die Wartezeit mit Malen. Als die kleinen Köstlichkeiten fertig waren, wurde selbstverständlich ordentlich geknuspert. Es war eine rundum tolle Aktion, in der am Ende alle Kinder mit einem großen Berg an Keksen in den Kindergarten zurückgingen.
Ein kleiner Tipp für alle Hobbybäcker! Wenn Sie Ihre Weihnachtsplätzchen etwas gesünder backen möchten, können Sie den Zuckeranteil ganz einfach um 40 Prozent reduzieren und die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl (Vollkornweizen oder Vollkorndinkelmehl) austauschen.