"Indiana Jones" und "Fluch der Karibik" unter der Kuppel

Der spektakuläre Auftritt des Gladiatoren Sparetercus gehört auch zum atemberaubenden Programm.

Circus Belly mit "Stars of Cinema" vom 3. bis 12. Februar in der Stadt

Langenhagen (ok). Die Helden der Leinwand unter der Zirkuskuppel. Circus Belly, der von Freitag, 3., bis zum Sonntag, 12. Februar, an der Pferderennbahn an der Theodor-Heuss-Straße in Langenhagen gastiert, macht's mit seinem neuen Programm "Stars of Cinema" möglich. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden dazu eingeladen, live in einem der weltbekannten Blockbuster mit dabei zu sein. Von "Catwoman" und "Indiana Jones" über "Fluch der Karibik" bis hin zu "Avatar" und "Lazy Town" wird alles geboten. Der Zirkus mit Clownerie und Akrobatik steht aber natürlich immer noch im Vordergrund, und auch die Tiere aus aller Welt dürfen natürlich nicht fehlen. Auf dem Programm stehen Raubtier-Shows mit Tigern, Dressuren mit Alligatoren, Pythons und Kamelen sowie Pferden und dem Schimpansen "Robby". Nähere Infos unter www.der-grosse-circus-belly.de. Die Karten kosten zwischen zehn und 20 Euro für Kinder sowie zwischen 15 und 25 Euro für Erwachsene; Ermäßigungskarten liegen in vielen Geschäften aus. Der Vorverkauf läuft täglich zwischen 10 und 12 Uhr an der Zirkuskasse; Ticket-Hotline: (0175) 4 14 46 44. "Vorhang auf" heißt es immer werktags um 17 Uhr, an Sonnabenden und Sonntagen um 15 Uhr. Montags und dienstags sind keine Vorstellungen. Das ECHO verlost in Zusammenarbeite mit Zirtkusdirektor Klaus Köhler zehnmal zwei Karten für die Auftaktvorstellung am Freitag, 3. Februar, um 17 Uhr. Wer zum Nulltarif Zirkusluft schnuppern möchte, schreibe unter dem Stichwort "Stars of Cinema" einfach eine Postkarte an das Langenhagener ECHO, Walsroder Straße 125, 30853 Langenhagen oder eine E-Mail an redaktion@langenhagener-echo.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, 1. Februar.