Jahrelang in Doppelfunktion

War auch Buchautor: Fritz Otto Grebowicz.

Schulenburg: Fritz Otto Grebowicz gestorben

Schulenburg (ok). Kurz vor seinem 81. Geburtstag ist jetzt Fritz Otto Grebowicz gestorben. Er gehörte dem Schulenburger Ortsrat fast 22 Jahre lang von 1974 bis 1996 an. Zwölf Jahre lang war er in dieser Zeit Ortsbürgermeister, dazwischen noch fünf Jahre lang stellvertretender Ortsbürgermeister. Von 1974 bis 1976 gehörte der Sozialdemokrat dem Rat der Stadt Langenhagen an. Und zwölf Jahre lang war Grebowicz von 1988 bis 2000 auch Ortsbrandmeister in Schulenburg. Eine langjährige Weggefährtin war die Christdemokratin Christa Röder, wie Grebowicz ebenfalls Ortsbürgermeisterin. "Wir haben uns politisch zusammengerauft und später gut zusammengearbeitet", erinnert sich die heute 80-Jährige und weiß auch noch, dass der Schulrektor Fritz Otto Grebowicz den Vertrag der Gebietsreform mit ausgehandelt hat. Und zusammen mit Lisa Lehmann haben die beiden die Schulenburger Chronik "Ein Ort im Wandel" verfasst.